Taten statt Worte! Neuer Baum gepflanzt

Auf der Niederbrückl-Oase wurde Mitte November ein „Ginko“ gepflanzt. Der Ginko ersetzt einen leider abgestorbenen jungen Baum.
Der Kreisverband Mannheim der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald hatte schon vor einiger Zeit die Aktion „1000 Bäume für die Stadt“ ins Leben gerufen, um die Umweltbelastung in der Stadt zu verringern. Jeder Baum trägt zur Verbesserung der Luftqualität und somit zur Gesundheit der Menschen bei.
In Zusammenarbeit mit dem Lehrgarten des Gemeinschaftswerkes Arbeit und Umwelt e.V. Mannheim wurde nun der abgestorbene Baum entfernt und der neue gesetzt. Als Vertreter der Sponsoren begrüßten die Aktiven der Lokalen Agenda 21 Neckarau Alexander Manz vom Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt sowie Rolf Dieter von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.
„Wir freuen uns sehr über diese Spende und die tatkräftige Unterstützung beim Pflanzen“ betonte Karin Steffan, für die Lokale Agenda.
Schon 2015 legte der Agendaverein die Grünfläche auf dem Niederbrücklplatz an und pflegt sie seitdem. Zwischenzeitlich gibt es immer mehr Unterstützung von den Neckarauern und es wurde so manche Pflanze gespendet und auch ein Brunnen gebohrt.

Reparateure / Reparateurinnen gesucht

Für die Durchführung eines Reparatur-Cafés sucht die Lokale Agenda 21 Neckarau ehrenamtliche Reparateure / Reparateurinnen In den Bereichen

  • Elektro-Kleingeräten
  • Spielzeug
  • Kleidung
  • Holzarbeiten
  • Fahrräder

Das ersten Neckarauer Repair Café finden voraussichtlich im Frühjahr und im Herbst 2020 statt.
Vortreffen mit allen Infos und Fragen an unseren erfahrenen Kooperationspartner Ökostadt Rhein-Neckar:
Mittwoch, 13.11.2019, ab 17.30 Uhr im Volkshaus Neckarau, Rheingoldstr. 47-49
Kontakt: info@neckarau21.de oder 0621-855733

Mandelbaum für Grünfläche auf Niederbrücklplatz

Die Werkhof-Mannheim Gemeinschafts GmbH der Odilien- und Waldorfschule hat anlässlich der bundesweiten Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit auf der Niederbrückl-Oase der Lokalen Agenda 21 einen Mandelbaum gepflanzt. Die Idee hierzu hatte die Lehrerin Laura Spies. Gemeinsam mit dem Ausbilder Herr Schlage-Seydlitz und 15 weiteren Teilnehmern einer berufsvorbereitenden Maßnahme wurde kräftig angepackt und die Oase mit einem weiteren Baum verschönert. Die Lokale Agenda 21 Neckarau bedankt sich herzlich für dieses Engagement!

Agenda und Verkehrsforum Neckarau freuen sich über Umweltpreise

„Miteinander für die Umwelt‘ war der diesjährige Themenschwerpunkt des Umweltpreises der Stadt Mannheim. Der kommunale Wettbewerb zeichnet jährlich Projekte mit Vorbildcharakter in den Bereichen Umwelt-, Klima- und Naturschutz aus.
Umweltschutz ist genauso vielfältig wie die Menschen verschiedener Kulturen, die in Mannheim zusammenleben. Mit über 170 Nationalitäten ist Mannheim eine bunte Stadt. So finden sich in den Quartieren und Nachbarschaften viele Beispiele des gemeinsamen Engagements. Preiswürdig waren gemeinschaftliche, interkulturelle Initiativen in den Quartieren und Nachbarschaften im eigenen Wohn-, Arbeits- und Lebensumfeld, die durch ihre  Projekte einen besonderen und nachhaltigen Beitrag im Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz geleistet haben.

„Die bunte Vielfalt der in Mannheim lebenden Menschen bedeutet auch, diese vielfältigen, kulturellen Ansätze im gemeinsamen Miteinander für eine bessere Lebensqualität in der Stadt zu verbinden. Alle – egal welcher Herkunft oder Nationalität – können mit kleinen oder großen Projekten zum umweltbewussten Leben und nachhaltigen Konsumieren beitragen“, betonte Bürgermeisterin Felicitas Kubala bei der Preisverleihung.