Agenda informiert zu Nachhaltigkeitsthemen

Am Samstag, den 16.07.2022 informiert die Lokale Agenda MA-Neckarau von 10:00-13:00 Uhr zu den Themen der Nachhaltigkeit und zur nachhaltigen Mobilität. Umwelt- und Klimaschutz vor Ort und klimafreundliche Mobilität als Fußergänger, mit dem Rad, den Öffentlichen Verekehrsmitteln oder mit CarSharing werden erklärt.
Der Informationsstand wird auf der Westseite der
Steubenstraße in Höhe der Hausnummer 92 angeboten.

 

Förster Norbert Krotz führt duch den Waldpark

23 Spaziergänger:innen informierten sich am Nachmittag des 3. Juni aus erster Hand zum Waldpark. Sachkundig führte Förster Norbert Krotz die Gruppe durch Teile des Auenwaldes und erläuterte die Natur und die Arbeit der Forstbehörde. „Ein Auenwald sticht durch seine Vielfältigkeit von Baum- und Pflanzenarten, sowie Insekten- und Tierarten hervor“, erläuterte er.  Hier könne man über die Jahrzehnte erkennen, welche Bäume dem Klimawandel und der Trockenheit trotzen werden können. Viele uns heute noch bekannten Bäume werde es in zukünftig nicht mehr geben, erklärt Krotz. Der Spaziergang führte auch zu einer Fläche, auf der vor zehn Jahren 650 junge Eichen gepflanzt worden waren. Der Fachmann erläuterte dort, dass oft gesunde Bäume in der direkten Nachbarschaft von wachsenden Eichen gefällt werden müssten. Zum Beispiel in dem Fall, dass den Eichen das nötige Licht weggenommen werde. Am Ende würden auf der Fläche vielleicht fünf gesunde Eichen verblieben, auf denen sich dann auch streng geschützte Arten wie Juchten- oder der Helbockkäfer wohl fühlten. Trotz zwischenzeitlich heftigem Regen blieben alle Teilnehmenden bis zum Ende der Führung dabei, was für die interessanten Ausfühungen von Förster Krotz spricht. Die Vorsitzende der Lokalen Agenda 21 MA-Neckarau, Gabriele Thirion-Brenneisen dankte Ihm deswegen herzlich am Ende des Rundgangs.

Neu gestalteterSpielplatz Friedelsheimer Straße eingeweiht

Die Lokalen Agenda 21 MA-Neckarau , die Schillergrundschule, der Jugendtreff Neckarau, die Kinderbeauftragte und der Stadtraumservice der Stadt Mannheim hatten eingeladen und viele Kinder und Eltern sind zur Einweihung des neu gestalteten Spielplatzes am 26. April 2022 gekommen.

„Der Spielplatz liegt mitten im Gewerbegebiet und direkt an einer Hauptverkehrsstraße. Ihn mit wenig Mitteln einladend zu gestalten, war für uns alle eine große Herausforderung“, erläuterte die Vorsitzende der Lokalen Agenda 21 MA-Neckarau Gabi Thirion-Brenneisen voller Stolz die Herausforderung für die Neugestaltung. „Durch die Zusammenarbeit der Agenda-Gruppe mit der ehemaligen Wilhelm-Wundt-Grundschule, dem Jugendtreff, vielen Ehrenamtlichen, der Kinderbeauftragten, dem Stadtraumservice Mannheim und dem Bezirksbeirat Neckarau ist es uns die Neugestaltung gelunden.“ (Anm.: Die Wilhelm-Wundt-Grundschule ist jetzt Schillerschule Außenstelle Belfortstraße.)

 

Auf Initiative der Lokalen Agenda Necakarau beteiligten sich Kinder, Jugendliche und Eltern in mehreren Schritten an der Sanierung des Spielplatzes. Kinder der Wilhelm-Wundt-Grundschule erarbeiteten zu einer Zukunftswerkstatt gemeinsam Anliegen, Ideen und Wünsche, die sie auf dem Spielplatz der Öffentlichkeit und den Mitgliedern des Bezirksbeirates Mannheim-Neckarau präsentierten. In den folgenden Projekttagen der Grundschule im Juli 2019 übernahm eine Kindergruppe die künstlerische Gestaltung des Platzes.

„Die wichtigsten Beteiligungsergebnisse konnten umgesetzt werden“, freut sich die Kinderbeauftragte der Stadt Mannheim Birgit Schreiber bei der Einweihung. „Es gibt jetzt einen geschützten Spiel- und Aufenthaltsbereich mit einer Kleinkindschaukel und einem neuen Spielhäuschen, auch wurden die Federwippen ausgetauscht. Eine Kletteranlage mit Rutsche fordert nun die Grundschulkinder heraus und eine Sitztischgruppe ergänzt die Aufenthaltsqualität auf der Wiese unter dem Baum, gleich neben den Hochbeeten.“ „Auf dem Bolzplatz kann jetzt, dank der aufwendigen Sanierung, Fußball und Basketball gespielt sowie Inliner, Skatebaord, Scooter und Fahrrad gefahren werden“, ergänzt Ruben Neweklowsky vom Stadtraumservice.

Einen großen Dank richtet der Vorstand der Lokalen Agenda 21 MA Neckarau e.V. an den Bezirksbeirat Neckarau und den Mannheimer Arbeitskreis „Kinder in der Stadt“ (KIDS) e.V., mit ihrer Hilfe konnte die neue Sitztischgruppe finanziert werden. „Der Jugendtreff sorgte bei den Beteiligungsangeboten mit Brezeln und Getränken für das leibliche Wohl“, so Rudi Strunk, erster Vorsitzender vom Förderverein Jugendtreff Neckarau.

 

Die Maßnahme ist Teil des Spielplatzkonzepts der Stadt Mannheim. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 130.000 €. Aus klimatischer Sicht ist auch die zusätzliche Entsiegelungsmaßnahme hervorzuheben. Es wurden etwa 70 m² Asphaltfläche in Rasen umgewandelt. Zudem wurde die Eingangstore verbindende Wegefläche saniert. Aus dem asphaltierten Weg wurde eine wassergebundene Wegedecke.

Waldspaziergang

Revierförster Norbert Krotz und die
Lokale Agenda 21 MA-Neckarau e. V.
laden zum Spaziergang im Waldpark ein. Themen werden die Baumarten im
Auwald, ihre Besonderheiten und die
Wirkung des Klimawandels auf den
Auwald sein. Thematisiert werden auch
die geschützten Käfer im Waldpark.
Zeit: Freitag, 03. Juni 2022 um 16 Uhr
Treffpunkt: Haltestelle Rheingoldhalle
Der Spaziergang wird 1,5 – 2 Stunden dauern und ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, weswegen um eine kurze Anmeldung per E-Mail an thirion-brenneisen@t-online.de gebeten wird.