Kategorie-Archiv: Termine

Forstspaziergang zum Schlauchgraben im Waldpark

Am 25. Juni lädt die Lokale Agenda 21 Neckarau zum Spaziergang im Waldpark ein.
Während des Spaziergangs werden die Baumpflanzungen nach den Fällungen im letzten Dezember erklärt. Danach besichtigen wir den sogenannten Schlauchgraben zwischen der Silberpappel und dem Strandbad, der im Jahr 2015 renaturiert wurde.
Wir freuen uns darüber, dass wir mit Thomas Kilian vom Fachbereich Grünflächen und Umwelt und mit Förster Norbert Krotz zwei Fachleute der Stadt gewinnen konnten, die uns beim Spaziergang die Maßnahmen erläutern und erklären. Weiterlesen

Gärtnertreffen beim Fair-Trade-Kaffee

Auch in diesem Jahr bedarf die vor zwei Jahren angelegte und im April erweiterte Grünfläche der besonderen Pflege. Vor allem die neue Saat und die neuen Pflanzen benötigen ausreichend Wasser. Diese Betreuung erledigen Ehrenamtliche der Lokalen Agenda aber auch Pflanzen liebende Bürger und Nachbarn. Zum Kennenlernen und Koordinieren der Einsätze hat sich die Lokale Agenda zusammen mit Nachbarn nun etwas Besonderes einfallen lassen.
Am Mittwoch, dem 31. Mail wird allen Gärtnerinnen und Gärtnern ein Treffen bei Kaffee und Kuchen im Haus am Niederbrückl angeboten, in dem dankenswerterweise das Ehepaar Kotulla einen Raum zur Verfügung stellt. Dort können sich am 31. Mai die Helferinnen und Helfer treffen und austauschen. Weiterlesen

Grünfäche auf dem Niederbrückl in voller Blüte

Ein gutes Jahr nach Anlegen der Grünfläche und dem Einpflanzen des Baums stehen die Pflanzen in voller Blütenpracht.
Wir bedanken uns bei allen helfenden Gärtnerinnen und Gärntnern. Ein besonderer Dank geht an die Wasserspender/innen der Nachbarschaft. Sie alle haben einen großen Anteil am neuen Grün auf dem Platz.
Die gelungene Pflanzeninsel motiviert uns, weitere Projekte auf dem Niederbrückl zu verwirklichen. 160610_Grünfläche Niederbrückl 0220160610_Grünfläche Niederbrückl 0120160610_Grünfläche Niederbrückl 03

Aktion Autofasten der Kirchen 2016

Plakat Autofasten 2016Vom 21. Februar bis 20. März 2016 bietet die „Aktion Autofasten“ der Kirchen eine Möglichkeit, Schöpfungsverantwortung im Alltag bewusst zu leben, wie sie auf ihre Homepage schreibt.
2015 haben fast 2000 Menschen haben an der Aktion Autofasten teilgenommen und statt des Autos andere Möglichkeiten der Mobilität ausprobiert. Die Anmeldung bei der Aktion ist ab sofort auf deren Homepage möglich.

Stadtmobil Rhein-Neckar und der VRN unterstützen die Aktion mit Angeboten.