Kategorie-Archiv: Verkehrsforum Neckarau

Lokale Agenda 21 Neckarau zum geplanten Parkplatz am Rheingoldcenter

Die Lokale Agenda 21 Neckarau lehnt den von Diringer & Scheidel gewünschten Parkplatz am Rheingoldcenter als nicht zielführend ab.
Die Planungen zum Parkplatz wurden erstmals in der Bezirksbeiratssitzung am 13. September öffentlich vorgestellt. Nach den vorliegenden Unterlagen sollen zwischen ÖPNV Haltestelle und Steubenstraße ca. 52 Parkplätze entstehen. Die dortige Grünfläche soll einer versiegelten Parkfläche weichen. Begründet wird der Parkplatzbedarf mit dem Einzug eines BIO Supermaktes ins Rheingoldcenter. Darüber hinaus bestehe Parkplatzedarf bei den ansässigen Geschäftsleuten im Rheingoldcenter.
Ob der Bedarf in der genannten Größenordnung besteht, konnte aus Sicht der Lokalen Agenda 21 Neckarau bisher nicht nachgewiesen werden.
Wir fordern eine zukunftsweisende Planung für den genannten Bereich. Diese muss vor allem eine verbesserte Aufenthaltsqualität für diesen Platz vorsehen und die derzeitige Trennwirkung zwischen Niederfeld, Rheingoldplatz und dem Ortskern Neckarau reduzieren. Den Bewohnern soll somit ein direkterer, fußläufiger Zugang sowie eine bessere Möglichkeit zur Querung mit dem Fahrrad ermöglicht werden.
Für eine bessere Aufenthaltsqualität und zur Verbesserung des gesamten Erscheinungsbildes des Platzes sollten Bänke, Bäume und eine ansprechende Begrünung der Fläche sorgen. Darüber hinaus sollte könnte dort aus unserer Sicht ein zukunftsweisendes Mobilitätsangebot gemacht werden. Die Voraussetzungen sind an dieser Stelle durch den bereits vorhandenen guten ÖPNV Anschluss und den Taxistand gegeben. Beispielsweise könnte um mehr überdachte und sichere Fahrradabstellanlagen und eine Fahrradleihstation ergänzt werden. Auch ein Lastenfahrrad zum Leihen und ein Heimservicelieferungsangebot per Fahrrad wären denkbar.
Wir fordern daher von der Stadt eine zukunftsweisende Planung welche den derzeitigen, nicht gerade sehr ansprechenden Platz verschönert, und auch alternative Mobilitätsbedürfnisse berücksichtigt.