Archiv des Autors: Markus Rebmann

Kompaktbahnhof ist auf dem Weg

Seit mehr als 10 Jahren setzt sich das Verkehrsforum Neckarau mit Aktiven der Lokalen Agenda 21 MA-Neckarau, des ADFC und des VCD für einen Kompaktbahnhof Neckarau ein. Dabei geht es um die Verschiebung des bisherigen Bahnhofs Neckarau nach Süden mit Zugang zur breiten und bereits barrierefrei ausgebauten Morchfeldunterführung, wodurch eine optimale und damit „kompakte“ Verknüpfung des zukünftigen Haltepunkts der S-Bahnen mit Stadtbahnen und Bussen erzielt werden kann.

Marcus Geithe und Christian Wühl (Hintergrund) stellen die aktuellen Planungen vor

In der mittlerweile dritten Info-Veranstaltung wurden am 26. Oktober der aktuelle Stand und die nächsten Schritte vorgestellt. LA21-Vorstandsmitglied und Sprecher des Verkehrsforums Markus Rebmann konnte unter den rund 60 interessierten Besuchern auch die Landtagsabgeordnete Elke Zimmer (Grüne) und Dr. Boris Weirauch (SPD) sowie einige Bezirks- und Gemeinderäte begrüßen. Marcus Geithe von der Stadt Mannheim und Christian Wühl vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar stellten die aktuelle Vorplanung zu einem Kompaktbahnhof vor. Der Hauptausschuss des Gemeinderates hatte vor kurzem beschlossen, die DB Station und Service mit der weiteren Entwurfs- und Genehmigungsplanung zu beauftragen. Knackpunkt stellt noch die verbindliche Förderzusage des Bundes dar. Auch im positiven Falle wird der Kompaktbahnhof erst etwa im Jahre 2022 fertig sein. Da die S-Bahnen bereits Ende 2020 zwischen Mannheim, Schwetzingen und Karlsruhe verkehren, wird ein Provisorium an bisheriger Stelle für einen ebenerdigen Einstieg erforderlich, z. B. in Form von Holzbahnsteigen. Diese Umstände schmälern jedoch nicht die Hoffnung auf die Jahrhundertchance für den Stadtteil, den zukünftigen S-Bahn-Halt direkt an den Ortseingang heranzuführen und als hervorragenden ÖPNV-Knoten auszubilden.

Kompaktbahnhof Neckarau kommt voran: Aktuelle Planung, nächste Schritte

– Verkehrsforum Neckarau lädt zu Infoveranstaltung am 26.10.2017 ein –

Die Verträge sind unterzeichnet und die erforderlichen Triebzüge bestellt: Ab Ende 2020 betreibt DB Regio die neue S-Bahn-Linie 8 zwischen Mannheim, Schwetzingen und Karlsruhe. War bislang offen, wo die S-Bahn-Züge in Neckarau halten werden, zeichnet sich jetzt die Realisierung des lange diskutierten Kompaktbahnhofs auf Höhe der Friedrichstraße ab, der barrierefrei von der Morchfeldunterführung aus zugänglich sein wird. Auf Einladung des Verkehrsforums Neckarau werden Christian Wühl vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar und Marcus Geithe von der Stadt Mannheim die aktuellen Planungen am Donnerstag, 26. Oktober 2017 vorstellen. Die öffentliche Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im St.-Jakobus-Gemeindesaal, Rheingoldstraße 9 statt.

Kompaktbahnhof Neckarau: Chancen, Sachzwänge, Alternativen?

– Verkehrsforum Neckarau lädt zu Infoveranstaltung am 22.01.2015 ein –

Kompaktbahnhof 22.01.2015

Ab Ende 2018 sollen die Züge zwischen Mannheim, Schwetzingen und Karlsruhe als S-Bahnen verkehren. Ob und wo diese in Neckarau halten werden, ist bisher offen. Nach einer viel versprechenden ersten Konzeption zu einem Kompaktbahnhof am Neckarauer Ortseingang auf Höhe der Friedrichstraße ziehen sich die konkreten Planungen schon seit Jahren hin. Zur Vorstellung und Diskussion der Chancen, Sachzwänge und Alternativen für einen Kompaktbahnhof lädt das Verkehrsforum Neckarau am Donnerstag, 22. Januar 2015 zu einem Informationsabend ein. Gast ist der Vorsitzende des VRN-Verwaltungsrates und Erste Bürgermeister der Stadt Mannheim, Herr Christian Specht. Die öffentliche Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im St.-Jakobus-Gemeindesaal, Rheingoldstraße 9 statt.